Höcke – ach der

Wie kein anderer AfD Politiker muss Björn Höcke dafür herhalten, die diffamierenden Schmährufe gegen die AfD (- zum ersten Mal kommen Nazis in den Bundestag -) zu „begründen“. Er habe das Holocaust-Mahnmal als Schande bezeichnet – werden die „Qualitätsmedien“ und die von ihnen gut „informierten“ Bürger nicht müde zu behaupten. Das ist eine Lüge, das ist Hetze! Die Wahrheit ist, und das wurde schon oft genug gesagt, dass Höcke in seiner Dresdener Rede zu bedenken gab, dass kein anderes Land, außer Deutschland, ein Denkmal seiner Schande, seiner schweren Verbrechen in seiner Hauptstadt errichtet hat. Angesichts der immer lauter werdenden Rufe von Fanatikern in allen Schichten – Deutschland verrecke – ist die Opposition gegen ein undifferenziertes Deutschlandbild (noch dazu heute) nachvollziehbar.  Nur Böswillige oder Dumme sehen darin Nazipropaganda. Offenbar ist der Wahrheitsgehalt von Vorwürfen völlig irrelevant – es muss nur herauskommen: AfD Politiker sind Nazis. Vernünftige Menschen hingegen hören zu und fragen: „Was sind die politischen Vorstellungen des AfD Politikers Björn Höcke?“ Hier ist die Antwort:

https://www.youtube.com/watch?v=TmUgVtkAX98

(pk)

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Name und E-Mail- Felder sind erforderlich .